Awassa? Hawassa?

Was ist richtig?

Wir verwenden zwei unterschiedliche Schreibweisen:
Unser Förderverein heißt Kinderprojekt Awassa, im Text schreiben wir Hawassa.

Was es damit auf sich hat.

Als wir unseren Förderverein und das Kinderprojekt gegründet haben, hieß die Stadt offiziell Awassa. Den Namen des Fördervereins und auch unsere Internet-Adresse haben wir unverändert beibehalten.


Seit Mitte der 2000er-Jahre jedoch heißt die Stadt offiziell Hawassa. Dies entspricht der Schreibweise der Sidama, der Ethnie, in deren Gebiet Hawassa liegt (Awassa ist die Schreibweise der Amhara, deren Sprache die Amtssprache Äthiopiens ist).
 

Noch ein paar Informationen zur Stadt Hawassa:
Hawassa, ca. 275 Kilometer südlich von Addis Abeba gelegen, ist die Hauptstadt der – in etwa mit einem Bundesland in Deutschland vergleichbaren – Region der „Völker, Ethnien und Menschen des Südens“ (Southern Nations, Nationalities, and Peoples Region / SNNPR). Die größte dieser „Ethnien des Südens“ ist die Volksgruppe der Sidama.

 

Hawassa wurde erst 1960 gegründet – als neue Hauptstadt des damals noch eigenständigen Bundeslandes Sidama. Der städtebauliche Entwurf für die neue Stadt kam damals übrigens von einem Städteplaner aus Bad Krozingen …

Heute liegt die Bevölkerungszahl von Hawassa bei ca. 400.000, wobei die Stadt weiterhin rasant wächst. In den letzten 20 Jahren hat sich die Einwohnerzahl mehr als verdreifacht.